Waschmaschine heiß gelaufen

Artikel vom 26. November 2018 - 16:06

DÖFFINGEN (red). Vermutlich war ein technischer Defekt ursächlich dafür, dass am Montag gegen 9 Uhr eine Waschmaschine "Im Mittelbühl" in Döffingen heiß lief. Qualm, der hierdurch entstand, löste einen Rauchmelder aus, sodass eine Bewohnerin des Hauses aufmerksam wurde. Als sie die Waschküche im Untergeschoss betreten wollte, schlug ihr dichter Rauch entgegen. Es gelang der Frau noch, die Sicherung rauszunehmen, sodass die Maschine nicht mehr am Stromnetz hing. Die Feuerwehr transportierte die heiß gelaufene Waschmaschine nach draußen und belüftete die Waschküche. Ein offener Brand war nicht entstanden. Sachschaden: 600 Euro.

Verwandte Artikel