28-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

Vorfall in der Calwer Straße

Artikel vom 22. November 2018 - 15:18

SINDELFINGEN (red). Ein 28 Jahre alter Mann musste die Nacht zum Donnerstag in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Sindelfingen verbringen, nachdem er mehrere Beamte beleidigt und versucht hatte, nach der Dienstwaffe eines Polizisten zu greifen.

Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei alarmiert, da es wohl in einer Gaststätte in der Calwer Straße zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Am Kreisverkehr in der Calwer Straße kam der 28-Jährige direkt auf eine anfahrende Streifenwagenbesatzung zu. Als die Polizisten erfragen wollten, was passiert war, reagierte er aggressiv. Der Mann ließ sich nicht beruhigen, sondern begann die Beamten zu beleidigen und lief mehrfach auf die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten.

Als er hierauf in Gewahrsam genommen werden sollte, baute er sich drohend vor den Polizisten auf, griff plötzlich nach der Dienstwaffe eines Beamten und schlug um sich. Im Zuge dessen wurde der 28-Jährige zu Boden gebracht. Die Beamten legten ihm Handschließen an und brachten ihn zum Polizeirevier Sindelfingen. Auch währenddessen mussten sie sich eine Tirade von Beleidigungen anhören. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Verwandte Artikel