Linienbus streift geparktes Auto

Zeugen bringen Polizei auf Spur des Unfallverursachers

Artikel vom 20. November 2018 - 12:36

MAGSTADT (red). Dank dem Hinweis aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei eine Unfallflucht aufklärten, die sich am Montag gegen 21.50 Uhr in Magstadt ereignete. Ein Linienbusfahrer befuhr die Weilemer Straße stadtauswärts und streifte dabei einen VW Golf, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, machte sich der Busfahrer aus dem Staub.

Die Zeugen, die dem Bis in einem Fahrzeug entgegenkamen, nahmen die Kollision wahr, notierten sich das Kennzeichen und alarmierten die Polizei. Nach Abschluss der Unfallaufnahme entdeckte eine Streifenwagenbesatzung im Rahmen der Fahndung den Linienbus in Magstadt. Der 54-jährige Busfahrer muss nun mit einer Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort rechnen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Verwandte Artikel