Mercedes gestreift und abgehauen

Artikel vom 14. November 2018 - 10:30

WEIL DER STADT (red). Obwohl er am Dienstag einen Sachschaden in Höhe von 1200 Euro angerichtet hatte, machte sich laut Polizei ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker aus dem Staub. In der Straße Am Heinrichsberg war zwischen 16.30 und 19.20 Uhr ein Mercedes ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Der Unbekannte streifte das Fahrzeug vermutlich mit der rechten Fahrzeugseite am vorderen linken Kotflügel und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Am beschädigten Mercedes konnten gelbe Lackspuren gesichert werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 6 05-0, in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel