Vandalen unterwegs

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 12. November 2018 - 15:30

HERRENBERG (red). Unbekannte machten sich in der Nacht zum Sonntag an einem Rohbau in der Wittenberger Straße in Herrenberg zu schaffen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und durchtrennten bereits verlegte Kabel. Außerdem rissen die Täter die bereits installierten Unterputzspülkästen der Toiletten heraus. Zudem beschädigten sie die Fußbodenheizung. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Mutmaßlich dieselben Täter beschädigten in der Nacht zum Montag in der Cottbuser Straße, der Rostocker Straße und der Chemnitzer insgesamt fünf geparkte PKW. Es handelt sich um einen Ford, einen Opel, einen Mercedes, einen Mazda und einen VW. An jedem Pkw zerstachen die Täter einen Reifen. Auch die Plane eines Pkw-Anhängers wurde aufgeschlitzt. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Zeugen wenden sich an das Polizeirevier Herrenberg, Telefon (0 70 32) 27 08 0.

Verwandte Artikel