Lack zerkratzt und Scheibe zerstört

Polizei sucht Zeugen zu zwei Fällen von Vandalismus

Artikel vom 09. November 2018 - 16:48

RENNINGEN/RUTESHEIM (red). Einen Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe richtete ein Vandale am Donnerstagabend an einem VW an, der in der Renninger Benzstraße abgestellt war. Das Auto war zwischen 19.10 und 20.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters geparkt, als ein bislang unbekannter Täter die Heckscheibe des Fahrzeugs zerstörte. Das Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 6 05-0, bittet um Hinweise.

In der Nacht zu Donnerstag zerkratzte ein Unbekannten den Lack eines derart, dass ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro entstand. Das Auto war in einem Carport im Wohngebiet zwischen Mieminger Weg und Schelmenäckerstraße abgestellt. Der Täter zerkratzte zwischen 20 und 7 Uhr Fahrertür, Motorhaube und vordere Stoßstange des Wagens. Der Polizeiposten Rutesheim bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon (0 71 52) 9 99 10-0 zu melden.

Verwandte Artikel