Stechender Geruch führt zu Atemwegsreizung

Fünf Frauen betroffen - Feuerwehr findet Ursache nicht

Artikel vom 07. November 2018 - 16:24

MAICHINGEN (red). Aus unbekannter Ursache erlitten fünf Frauen am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in der Sindelfinger Straße in Maichingen Atemwegsreizungen. Vier der Frauen hatten sich zuvor in einem Friseursalon aufgehalten, die fünfte befand sich in einem angrenzenden Blumengeschäft, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Wegen des unangenehmen, stechenden Geruchs, der in den Geschäftsräumen festzustellen war, hatten die Frauen bis zum Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei die Räume bereits verlassen. Nach einer ersten Untersuchung vor Ort wurden eine 77-, eine 54- und eine 53-Jährige vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren Sindelfingen, Maichingen, und Darmsheim befanden sich mit 30 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort. Sie führten verschiedenste Messungen und Überprüfungen durch. Währenddessen war die Sindelfinger Straße im betreffenden Bereich gesperrt. Es konnte jedoch nichts Auffälliges festgestellt werden. Nachdem die Feuerwehr umfassende Lüftungsmaßnahmen durchgeführt hatte, konnten die Räume wieder betreten werden.

Verwandte Artikel