Frontalcrash von Porsche und Smart

Artikel vom 07. November 2018 - 14:48

RUTESHEIM (red). Am Dienstagabend kam es laut Polizei gegen 19 Uhr am Rutesheimer Ortseingang zum Frontalzusammenstoß.

Der 49-jährige Fahrer eines Porsche befuhr die Kreisstraße von Gebersheim kommend in Richtung Rutesheim. Hier überholte er einen 59-jährigen Fahrer eines Mercedes, der aus der Schuckertstraße nach links in Richtung Ortsmitte Rutesheim auf die Gebersheimer Straße einbog. Während des Überholvorgangs kam dem Porsche-Fahrer ein 49-jähriger Fahrer eines Smart entgegen. Sowohl der Fahrer des Porsche als auch des Smart versuchten, die Kollision zu vermeiden. Es kam dennoch zum Frontalzusammenstoß. Der Fahrer des Mercedes erkannte die Situation und konnte durch Abbremsen einen Zusammenstoß vermeiden. Durch den Unfall wurden sowohl der Fahrer des Smart als auch der Fahrer des Porsche leicht verletzt. Die Kreisstraße musste zur Unfallaufnahme von Rutesheim in Fahrtrichtung Gebersheim für insgesamt neunzig Minuten gesperrt werden. An dem Porsche und an dem Smart entstand Sachschaden in Höhe von 55 000 Euro.

Verwandte Artikel