Auffahrunfall: 9000 Euro Schaden

Artikel vom 06. November 2018 - 12:30

HOLZGERLINGEN (red). Eine leicht verletzte Beifahrerin und Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro forderte laut Polizeibericht ein Unfall, der sich am Montag gegen 12.15 Uhr auf der Bundesstraße 464 im Bereich Holzgerlingen-Nord ereignete.

Ein 78 Jahre alter Dacia-Fahrer und eine 56-jährige Hyundai-Lenkerin fuhren hintereinander von Böblingen kommend an die Ampelanlage heran. Als die Ampel auf "gelb" wechselte, bremste der 78-Jährige sein Fahrzeug ab. Die Hyundai-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die 70-jährige Beifahrerin im Dacia wurde leicht verletzt.

Verwandte Artikel