Brand im Heizraum ruft die Feuerwehr auf den Plan

  • img

Artikel vom 03. November 2018 - 10:40

WALDENBUCH (red). Am frühen Samstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, bemerkten die Bewohner eines Wohnhauses in der Liebenaustraße aufgrund auslösender Rauchmelder einen Brand im Keller des Gebäudes. Wie die Polizei berichtet, konnten die Personen das Haus rechtzeitig verlassen, verletzt wurde niemand. Die Ursache für den Brand, welcher im Heizraum ausbrach, ist bislang unbekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Nachdem die Feuerwehr das Wohnhaus gelüftet hatte, konnten die Personen zurück in ihre Wohnungen. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 30 Rettungskräften, das DRK mit einem Rettungswagen vor Ort.

Verwandte Artikel