Junge Frau randaliert im Bus

  • img

Artikel vom 30. Oktober 2018 - 17:18

BÖBLINGEN (red). Ein Busfahrer, der am Montagabend in der Calwer Straße unterwegs war, musste gegen 20.50 Uhr einen unplanmäßigen Halt einlegen. Eine 24 Jahre alte Frau war laut Polizei völlig aufgelöst und schrie in dem Linienbus. Vermutlich hatte sie während der Fahrt bemerkt, dass sie im falschen Bus saß und fing daraufhin an, den Busfahrer anzuschreien. Als eine 66-Jährige versuchte, die 24-Jährige zu beruhigen, beleidigte diese die 66-Jährige. Eine bislang unbekannte Frau begab sich daraufhin zu der 24-Jährigen und gab ihr wohl eine Ohrfeige. Anschließend entfernte sich die Frau in Richtung Bahnhof. Die Unbekannte soll einen dunkleren Teint und eine stämmige Figur haben. Sie hatte ein rotes Kreuz auf ihre Stirn aufgemalt. Die 24-Jährige, die vermutlich alkoholisiert war, wurde von der Polizei zum Polizeirevier Böblingen gebracht. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-2500, sucht nach weiteren Zeugen.

Verwandte Artikel