Handy-Dieb wehrt sich

37-Jähriger dingfest gemacht

Artikel vom 29. Oktober 2018 - 15:48

BÖBLINGEN (red). Bereits am Montag, 22. Oktober, versuchte ein 37 Jahre alter Tatverdächtiger gegen 17.45 Uhr in einem Shop des Mercaden-Einkaufszentrums mehrere Smartphones zu entwenden. Der Mann löste hierbei laut Polizei einen Alarm aus, so dass ein Angestellter auf ihn aufmerksam wurde. Der Tatverdächtige flüchtete in Richtung eines Drogeriemarktes. Gemeinsam mit einem bislang unbekannten Zeugen gelang es dem 30-jährigen Angestellten, den Flüchtenden im Bereich des Drogeriemarktes festzuhalten. Der Dieb setzte sich zur Wehr, bis ein weiterer Mitarbeiter eingriff und den Tatverdächtigen fixieren konnte. Gemeinsam mit einem Sicherheitsdienstmitarbeiter wollten sie den 37-Jährigen in ein Büro bringen. Auf dem Weg begann sich der Tatverdächtige ein weiteres Mal zu wehren und wurde mithilfe des Sicherheitsdienstes zu Boden gerissen. Gegen den Mann wird nun wegen versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-2500, bittet insbesondere die Zeugen, die vor dem Drogeriemarkt die weitere Flucht verhinderten, sich zu melden.

Verwandte Artikel