Alkoholfahrt mit Unfallflucht

Artikel vom 22. Oktober 2018 - 12:54

RENNINGEN (red). Vermutlich weil sich ein 29-Jähriger am frühen Sonntag unter Alkoholeinfluss ans Steuer seines VW gesetzt hatte, verursachte er gegen 3.50 Uhr in der Gotenstraße in Renningen einen Verkehrsunfall. Der VW-Lenker war auf der Gotenstraße in Richtung der Voräckerstraße unterwegs. Dort fuhr er mit seinem VW gegen einen Porsche, der am rechten Straßenrand auf einem Parkplatz quer zur Fahrbahn abgestellt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Porsche auf einen daneben stehenden Kia und der wiederum gegen einen geparkten Opel geschoben. Ohne sich um den Gesamtschaden von rund 29 000 Euro zu kümmern, setzte der 29-Jä rige seine Fahrt fort und stellte seinen VW in einer nahegelegenen Tiefgarage ab. Ein Zeuge wurde auf den Unfall aufmerksam und alarmierte umgehend die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung traf den 29-Jährigen letztendlich an seiner Wohnanschrift an. Dabei stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest. Nach einem Atemalkoholtest musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Verwandte Artikel