53-Jähriger wird attackiert

Polizei sucht vier junge Männer

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 18. Oktober 2018 - 13:18

BÖBLINGEN (red). Nach einer Körperverletzung, die sich am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr in der Talstraße im Bereich des Bahnhofs ereignete, sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein 53 Jahre alter Mann hielt sich laut Polizeibericht zu dieser Zeit an einem Taxistand auf. Nach bisherigen Erkenntnissen näherte sich aus der Bahnhofsunterführung eine vierköpfige Personengruppe, die auf dem Vorplatz des Einkaufszentrums vermutlich mit Absicht eine Glasflasche auf den Boden warf. Der 53-Jährige sprach die Gruppe an, um sie auf ihr Verhalten aufmerksam zu machen. Die vier Männer, die mutmaßlich alkoholisiert waren, umringten daraufhin den 53-Jährigen. Einer der Männer attackierte den Mann und verletzt ihn. Nachdem Passanten auf die Situation aufmerksam wurden ließen die Unbekannten von dem Mann ab und flüchteten zu Fuß Richtung Elbenplatz.

Bei den Personen soll es sich um vier Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren handeln. Der Angreifer ist etwa 170 cm groß und schlank. Er trug schwarze Haare und war mit einer dunklen Trainingshose sowie einem rot-schwarz gestreiften Poloshirt bekleidet. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-2500, bittet Zeugen, sich zu melden.

Anmerkung der Redaktion: Quelle für diesen Bericht ist die Pressestelle des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. Der Text wurde von uns vollständig übernommen.

Verwandte Artikel