Unfall mit 20 000 Euro Sachschaden

Artikel vom 15. Oktober 2018 - 17:00

HOLZGERLINGEN (red). Am Montag kam es gegen 10.50 Uhr zu einem Unfall auf der Bundesstraße 464 in Holzgerlingen.

Ein 48 Jahre alter Lkw-Lenker übersah laut Polizeibericht beim Spurwechsel von links nach rechts vermutlich, dass sich auf dem rechten Fahrstreifen eine 47-jährige Audi-Fahrerin befand. Die beiden Fahrzeuge kollidierten miteinander, was zur Folge hatte, dass sich der Audi mehrfach um die eigene Achse drehte, bis er gegen die Leiplanke prallte und stehen blieb. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 20 000 Euro. Die 47-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.