Schlägerei am Bahnhof

Artikel vom 11. Oktober 2018 - 16:42

BÖBLINGEN (red). Am Mittwoch gegen 18.20 Uhr kam es am Böblinger Bahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 34-Jährigen und einem 37-jährigen Kontrahenten.

Wie die Polizei berichtet, versuchte ein 36 Jahre alter Mann zunächst, die beiden Streithähne zu trennen. Die Situation eskalierte, sodass der 34-Jährige und der zunächst schlichtende 36-Jährige zusammen auf den 37 Jahre alten Mann losgingen und auf ihn einschlugen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten erteilten den 34- und 36-jährigen Männern einen Platzverweis für den Bereich des Bahnhofs. Sie müssen sich auch wegen Körperverletzung verantworten.

Verwandte Artikel