65-jährige nach Hundebiss verletzt

Artikel vom 06. Oktober 2018 - 11:01

SINDELFINGEN (red). Bereits am Mittwochmorgen wurde in der Burghaldenstraße in Sindelfingen eine 65-jährige Fußgängerin durch einen Hundebiss leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, befanden sich in einer Einfahrt eines Einfamilienhauses zwei nicht angeleinte Hunde im Beisein ihrer Besitzer. Als die Geschädigte die Hofeinfahrt querte, rannte einer der Hunde auf die Frau zu und biss ihr in den Bereich der Hüfte, wobei die Dame Schürfungen und ein Hämatom erlitt. Daraufhin zog der Hundebesitzer den Hund zurück und entschuldigte sich bei der Geschädigten, welche zur Versorgung in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Weitere Ermittlungen erfolgen durch die Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg.

Verwandte Artikel