Hund bringt Radler zu Fall

Artikel vom 28. September 2018 - 16:18

SINDELFINGEN (red). Ein Unfall zwischen einem 51-jährigen Fahrradfahrer und einem Hund ereignete sich am Freitag gegen 5.30 Uhr auf der Verlängerung der Eichholzallee in Sindelfingen. Ein 23-Jähriger war mit seinem angeleinten Hund im Wald spazieren, als sich der Radfahrer von hinten näherte und an dem Fußgänger vorbeifuhr. Der Hund rannte dem Radfahrer - vermutlich weil er sich erschreckt hatte - hinterher und sprang an ihm hoch. Der Radler stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Er trug keinen Helm. Der 51-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro.

Verwandte Artikel