Dehnfuge fängt bei Renovierung zu brennen an

50 Feuerwehrleute in der Mahdentalstraße im Einsatz

Artikel vom 27. September 2018 - 16:42

SINDELFINGEN (red). Etwa 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit acht Fahrzeugen sowie neun Fahrzeugbesatzungen des Rettungsdienstes waren am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Mahdentalstraße im Einsatz, nachdem von dort Rauch aus einem mehrgeschossigen Geschäftshaus gemeldet worden war. Wie sich herausstellte, fanden im ersten Stock des Hauses Renovierungsarbeiten statt, in deren Verlauf ein Arbeiter mit einer Säge einen Metalltürrahmen durchtrennte. Vermutlich durch die dabei entstandene Hitze wurde eine Dehnfuge in Brand gesetzt, was mit erheblicher Rauchentwicklung verbunden war.

Mitarbeiter auf zwei Stockwerken mussten ihre Arbeitsplätze vorsorglich verlassen. Bis gegen 12 Uhr hatte die Feuerwehr den Dehnfugenbrand eingedämmt. Über einen längeren Zeitraum war jedoch noch eine Überwachung erforderlich. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden steht derzeit noch nicht fest, heißt es abschließend im Polizeibericht.

Fotos: SDMG / Dettenmeyer

Verwandte Artikel