Mit Drogen am Steuer

20-Jähriger prallt gegen Auto

Artikel vom 26. September 2018 - 14:30

BÖBLINGEN (red). Vermutlich weil sich ein 20-Jähriger am Mittwoch unter Einfluss von Drogen an das Steuer eines Autos setzte, kam es gegen 4.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Der 20-Jährige befuhr laut Polizeibericht die Pontoiser Straße in Richtung der Kremser Straße und prallte dort gegen einen geparkten Honda, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Durch den lauten Schlag wurde eine Zeugin auf den Unfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro entstand, aufmerksam und alarmierte die Polizei.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamte bei dem 20-Jährigen Anzeichen von Drogenbeeinflussung fest. Dieser musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Verwandte Artikel