Rund 170 Strohballen abgebrannt - Fotostrecke

  • img

Artikel vom 22. September 2018 - 09:22

OBERJETTINGEN (red). In der Nacht auf Samstag kam es zu einem größeren Brand in Oberjettingen. Wie die Feuerwehr berichtet, wurde das Feuer gegen 1.30 Uhr entdeckt. Rund 170 Strohballen standen unweit einer größeren Halle in Flammen. Für die Feuerwehr galt es, die umstehenden Gebäude auf dem landwirtschaftlichen Anwesen zu schützen. Die Strohballen ließ man kontrolliert abbrennen. Das Löschen der verbleibenden Glutnester sollte laut Einsatzleiter der Feuerwehr noch bis in den Mittag andauern. Die Ursache für den Brand ist noch nicht klar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: SDMG / Dettenmeyer

Verwandte Artikel