Herrenberg: Betrunkener rammt VW und haut ab

  • img

Artikel vom 20. September 2018 - 17:06

HERRENBERG (red). In der Nacht auf Donnerstag befuhr laut Polizeibericht um 1.25 Uhr ein 44-Jähriger mit seinem Mercedes die Enzstraße in Herrenberg. Mutmaßlich unter Alkoholeinwirkung prallte er gegen einen VW, der dort in Richtung der Hauptstraße geparkt war. Nach dem Unfall stieg der 44-Jährige aus und begutachtete den Schaden. Ohne sich jedoch um den angerichteten Gesamtschaden von rund 3000 Euro zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Beamte fanden den 44-Jährigen und seinen vom Unfall beschädigten Wagen an seiner Wohnanschrift vor. Weil sie Alkoholgeruch bei dem 44-Jährigen feststellten, entnahmen sie ihm Blut und beschlagnahmten seine Fahrerlaubnis.

Verwandte Artikel