Frontal in die Beifahrertür gekracht

Unfall nach Blaulicht-Fahrt

Artikel vom 17. September 2018 - 17:42

BÖBLINGEN (red). Am Montagmorgen kam es zu einem Unfall an der Kreuzung Calwer Straße/Flugfeld-Allee.

Wie die Polizei berichtet, gewährte ein 41-jähriger BMW-Fahrer gegen 9.30 Uhr einem mit Blaulicht und Signal fahrenden Rettungswagen an der Kreuzung freie Fahrt. Der BMW-Fahrer, der die Flugfeld-Allee in Richtung Heinkelstraße befuhr, fuhr hierzu bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein.

Nachdem der Rettungswagen passiert hatte, wollte der 41-Jährige seine Fahrt fortsetzen und tastete sich weiter in die Kreuzung vor. Hierbei übersah er vermutlich den von Dagersheim in Richtung Böblingen fahrenden Mazda eines 51-Jährigen.

Im Kreuzungsbereich stieß der Mazda frontal in die Beifahrerseite des BMW. Beide Fahrzeuge wurden nach dem Zusammenprall gegen jeweils einen Ampelmasten geschleudert. Die Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Der Mazda-Fahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 51 000 Euro.

Verwandte Artikel