Müll einfach in Biotop gekippt

Polizei sucht Zeugen

  • img
    Bild 1 von 2
    Drei bis vier Kubikmeter Rigipsreste und andere Bauabfälle wurden in einem Biotop bei Merklingen entsorgt Foto: red
  • Bild 2 von 2

Artikel vom 17. September 2018 - 16:36

MERKLINGEN (red). Unbekannte haben am Donnerstag oder Freitag vergangener Woche (13./14. September) im Gewann Katharinensteige an der Kreisstraße 1021 (Simmozheimer Straße) an einem Hangstück, das nach dem Bundesnaturschutzgesetz als Biotop "Wegbegleitende Feldhecken westlich Merklingen" geschützt ist, rund drei bis vier Kubikmeter Renovierungsabfälle und Bauschutt, darunter Rigipsplattenreste, Bodenbeläge, Fliesen, Styropor und Reste von künstlicher Mineralfaser abgelagert. Personen, die Hinweise zu den Verursachern dieser illegalen Ablagerung oder zur Herkunft des Mülls geben können, werden gebeten, sich beim Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt in Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-25 00, zu melden.