Vier Fahrzeuge aufgebrochen

Artikel vom 17. September 2018 - 16:12

HOLZGERLINGEN (red). Zwischen Samstag, 16.30, und Sonntag, 3 Uhr waren laut Polizeibericht unbekannte Täter am Bahnhofsplatz am Werk. Sie schlugen bei einem Renault die Scheibe der Beifahrerseite ein und entwendeten ein Navi und eine Tasche aus dem Innenraum.

Keine Beute erlangten zwei männliche Täter am Sonntag gegen 22 Uhr nach dem Einbruch in zwei Fahrzeuge in der Altdorfer Straße. Sie hatten an zwei Fahrzeugen jeweils die Seitenscheibe der Beifahrerseite eingeschlagen. Beim Öffnen einer Beifahrertür löste die Alarmanlage aus, woraufhin die beiden Männer in Richtung Stadtmitte davon rannten. Einem Zeugen waren die beiden Männer bereits zuvor aufgefallen. Beide Täter sollen etwa zwischen 17 und 18 Jahren alt, schlank und vermutlich Deutsche gewesen sein. Einer der beiden war etwa 180 Zentimeter groß, hatte sehr kurze, helle Haare, trug eine helle Jogginghose und ein helles Kapuzen-Sweatshirt und hatte etwas hellere Hautfarbe. Der zweite Täter war etwa 160 Zentimeter groß, hatte dunkle Haare, trug eine dunkle Jeans und hatte etwas dunklere Hautfarbe.

Während der Fahndung wurde ein Diebstahl aus einem Pkw in der Tulpenstraße in Altdorf bekannt. Bei dem Pkw wurde die hintere Scheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen und Bargeld, eine Geldbörse sowie Kleidung aus dem Inneren des Fahrzeugs entwendet.

Zwischen Freitag, 17.30, und Montag, 9.30 Uhr, schlugen Täter an einem Ford in der Schillerstraße in Altdorf die Scheibe der Beifahrertür ein und öffnete die Tür von innen. Es wurde eine Taschenlampe entwendet. Der Polizeiposten Holzgerlingen, Telefon (0 70 31) 41 60 40, nimmt Hinweise entgegen.

Verwandte Artikel