Fahrradfahrer übersehen

Artikel vom 13. September 2018 - 14:12

AIDLINGEN (red). Gegen 16 Uhr kam es am Mittwochnachmittag vor Aidlingen zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person (die KRZ berichtete kurz). Der 22-jährige Fahrer eines Ford Transits befuhr die Kreisstraße 1066 von Deufringen kommend in Richtung Aidlingen. Am Ortseingang von Aidlingen bog er links in einen Hof ab und wendete in der Absicht, nach rechts wieder auf die Hauptstraße einzufahren. Dazu überquerte er einen Radweg, der in diesem Bereich parallel zur Hauptstraße verläuft. Beim Ausfahren übersah er einen 61-jährigen Radfahrer, der zu diesem Zeitpunkt den Radweg von Deufringen in Richtung Aidlingen befuhr. Der Radfahrer erkannte den abbiegenden Ford Transit und konnte mit einer Vollbremsung einen Zusammenprall vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Durch den Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Zur Versorgung des Radfahrers wurde ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geflogen. Der 61-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Radfahrer trug zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm. Am Fahrrad entstand geringfügiger Sachschaden. Zur Unfallaufnahme waren drei Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg eingesetzt.

Verwandte Artikel