Auf der B 464: VW-Fahrerin gerät in Gegenverkehr

Artikel vom 13. September 2018 - 13:44

DARMSHEIM/MAICHINGEN (red). Möglicherweise wegen eines Sekundenschlafs ist eine 45-jährige Autofahrerin am Donnerstag gegen 13.10 Uhr auf der Bundesstraße 464 aus Richtung Renningen kommend kurz vor Sindelfingen-West mit ihrem VW auf die linke Fahrbahnseite geraten. Der entgegenkommende Fahrer eines Audi erkannte die Situation, versuchte nach rechts auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindert.

Beide Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 100 000 Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis 14.50 Uhr gesperrt werden.

Fotos: SDMG / Dettenmeyer