Lkw verliert Betontreppe

Ladung vermutlichnicht richtig gesichert

Artikel vom 07. September 2018 - 11:36

SINDELFINGEN (red). Am Donnerstag gegen 11.45 Uhr ereignete sich auf Sindelfinger Gemarkung ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in bislang unbekannter Höhe entstand. Ein 47-Jähriger kam auf der Landesstraße 1183 (Calwer Straße) aus Richtung Sindelfingen und wollte mit seinem Sattelzug nach links auf die Kreisstraße 1066 in Richtung Dagersheim einbiegen. Weil seine Ladung, bestehend aus einer etwa drei Tonnen schweren Betontreppe, nicht ordnungsgemäß gesichert war, vermutet die Polizei, rutschte diese n der Kurve von der Ladefläche.

Die Betontreppe prallte auf den Asphalt und lag schließlich teilweise auf der Fahrbahn, teilweise in einem Graben. Dabei wurden der Asphalt, drei Randsteine und ein Verkehrszeichen beschädigt. Im Zuge der Bergungsarbeiten bot ein vorbeifahrender Lkw-Fahrer seine Hilfe an und lud mit einem Kran die Treppe auf den Auflieger. Während der Einsatzmaßnahmen sperrten Mitarbeiter der Straßenmeisterei die Unfallörtlichkeit bis etwa 12.40 Uhr ab.

Verwandte Artikel