Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Feuer von Bewohner gelöscht

  • img

Artikel vom 24. August 2018 - 14:24

BÖBLINGEN (red). Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen rückte am Donnerstagabend gegen 20.40 Uhr mit 41 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen in den Ahornweg in Böblingen aus.

Der Alarm eines Rauchmelders und Qualm, der sich im Keller gebildet hatte, ließ die Bewohner eines Mehrfamilienhauses aufmerksam werden.

In einem Kellerraum, der auch als Werkstatt genutzt wird, war aus bislang unbekannter Ursache eine aufgehängte Arbeitsjacke in Brand geraten. Die Flammen griffen noch auf zwei weitere Jacken über, die in nächster Nähe hingen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es dem Nutzer des Kellers den Brand zu löschen, so dass lediglich die Jacken in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Der entstandene Sachschaden dürfte sich laut Polizeibericht auf etwa 300 Euro belaufen.

Verwandte Artikel