Zwei Verletzte nach Überholmanöver bei Gärtringen

  • img

Artikel vom 19. August 2018 - 11:54

GÄRTRINGEN (red). Am Samstag, gegen 13.30 Uhr, kam es auf der Überleitung der Bundesstraße 14 zur Autobahn 81 auf Höhe der Anschlussstelle Gärtringen zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen, so die Polizei. Ein 55-jähriger Fahrer eines Opels befuhr die rechte Spur und scherte zum Überholen eines vor ihm fahrenden Pkw nach links aus. Hierbei übersah er einen von hinten herannahenden 23-jährigen VW-Fahrer, der auf den Opel auffuhr. Sowohl der 44-jährige Beifahrer des Opels als auch der 19-jährige Beifahrer des VWs wurden bei dem Aufprall leicht verletzt und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 22.000 Euro.

Verwandte Artikel