Fahrzeug brennt auf der A8 bei Sindelfingen

Am Freitagabend ist es auf der A8 bei Sindelfingen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein PKW nach der Kollision mit einem LKW zu brennen anfing. Die 23-jährige Fahrerin kam verletzt ins Krankenhaus.

Artikel vom 11. August 2018 - 20:41

SINDELFINGEN (red). Laut Polizeibericht war der 47 Jahre alte Fahrer eines Scania-Lkw mit Anhänger in Richtung Karlsruhe unterwegs und wollte mit seinem Zug auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er wohl die 23-jährige Fahrerin eines VW und touchierte deren Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug der Frau gedreht und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die Fahrerin wurde durch den Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 16 Wehrleuten vor Ort, vom Rettungsdienst waren drei Fahrzeuge (zwei RTW und ein Notarztwagen) sowie ein Fahrzeug des THW vor Ort. Durch den Verkehrsunfall waren die beiden rechten Spuren blockiert und mussten für die Dauer der Unfallaufnahme (bis gegen 20 Uhr) gesperrt bleiben. Zeitweise waren drei Streifenwagen eingesetzt und die Straßenmeisterei musste den Bereich der Unfallstelle mit einem Spezialfahrzeug vom ausgelaufenen Öl reinigen.

Verwandte Artikel