Pkw und Motorrad stoßen zusammen: ein Schwerverletzter

Bei einem Unfall am Donnerstag gegen 10.15 Uhr zwischen Gärtringen und Deckenpfronn ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Pkw-Fahrer erlittt leichte Verletzungen.

Artikel vom 09. August 2018 - 12:27

GÄRTRINGEN (red). Zwei Verletzte und Sachschaden von etwa 13.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 10:20 Uhr auf der Kreisstraße 1075 zwischen Gärtringen und Deckenpfronn ereignete.

Wie die Polizei berichtet, war ein 31-jähriger Motorradfahrer vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit in Richtung Deckenpfronn unterwegs, als zeitgleich ein 69-jähriger Dacia-Fahrer von einem Feldweg aus nach links auf die Kreisstraße in Richtung Gärtringen einfahren wollte. Beim Einbiegen auf die Kreisstraße übersah der 69-Jährige mutmaßlich den herannahenden Motorradfahrer und stieß mit ihm zusammen. Das Zweirad kam in der Folge nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Grünbereich liegen. Der 31-Jährige rutschte noch einige Meter weiter und kam ebenfalls im Grünbereich zum Liegen.

Schwerverletzt musste er anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 69-Jährige erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen war die Kreisstraße bis etwa 12:20 Uhr voll gesperrt.

Verwandte Artikel