Feuerwehr muss Frau aus Smart befreien

Schwerer Unfall an der Kreuzung vor dem Darmsheimer Tunnel

  • img
    War nach dem Unfall nur noch ein Wrack: der Smart einer 32-Jährigen, die schwer verletzt wurde Foto: SDMG

Artikel vom 03. August 2018 - 17:54

DARMSHEIM (red). Am Donnerstagabend gegen 22.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße, kurz vor dem Tunnel in Darmsheim.

Ein 41-jähriger Autofahrer fuhr laut Polizei mit seinem VW Golf auf der Landesstraße von der Bundesstraße kommend in Richtung Darmsheim. Auf Höhe des Betonwerkes Schäfer, unmittelbar vorm Tunnel Darmsheim, fuhr er laut Polizei bei Grünlicht ordnungsgemäß in die Kreuzung ein.

Eine 32-jährige Smart-Fahrerin überfuhr nach Zeugenangaben zeitgleich die dortige Lichtzeichenanlage bei Rotlicht in Richtung Maichingen, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Die 32-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste aus ihrem Smart durch die Feuerwehr geborgen werden.

Der 41-jährige VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro. Beide Unfallbeteiligten wurden mit dem Rettungsdienst ins nahegelegene Klinikum gebracht.

Die Landesstraße war für zwei Stunden zwischen der Bundesstraße und der Unfallstelle komplett gesperrt.

Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 32 Mann und der Rettungsdienst mit zwei Rettungswägen und einem Notarzt vor Ort.

Verwandte Artikel