Trickdiebin in Holzgerlingen unterwegs

Polizei bittet um Zeugenhinweise

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 19. Juli 2018 - 18:16

HOLZGERLINGEN (red). Auf Bargeld hatte es laut Polizeibericht eine unbekannte Trickdiebin abgesehen, die am Donnerstag gegen 9.40 Uhr in der Böblinger Straße aufgetreten ist.

Nachdem sich auf dem Rathausplatz ein 91-jähriger Mann in seinen dort geparkten Pkw gesetzt hatte, stieg die unbekannte Frau überraschend auf der Beifahrerseite in dessen Fahrzeug ein. Sie führte dabei ein Klemmbrett mit sich und bat den Senior umgehend um eine vermeintliche Spende für behinderte Menschen. Der ältere Herr nahm daraufhin seinen Geldbeutel zur Hand und überreichte der Frau einen geringen Bargeldbetrag. Eine Unterschrift, die er zudem auf der Spendenliste leisten sollte, lehnte er allerdings ab. Anschließend hatte die Unbekannte das Auto verlassen. Zu einem späteren Zeitpunkt stellte sich indes heraus, dass die dreiste Diebin unbemerkt aus dem Geldbeutel des hilfsbereiten Mannes eine dreistellige Bargeldsumme entwendet hatte.

Bei der Unbekannten soll es sich um eine schlanke Frau im Alter von etwa 20 Jahren handeln, die zirka 170 Zentimeter groß ist und vermutlich dunkle längere Haare hat. Sie trug eine Hose sowie eine Bluse und sprach gebrochen deutsch. Der Polizeiposten Holzgerlingen, Telefon (0 70 31) 41 60 40, sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu der unbekannten Frau geben können oder selbst Opfer dieser Betrugsmasche geworden sind.

Verwandte Artikel