Teurer Auffahrunfall

Alkohol im Spiel

Artikel vom 11. Juli 2018 - 15:06

MERKLINGEN (red). Mit der Beschlagnahme seines Führerscheins endete die Fahrt eines 42 Jahre alten VW-Lenkers, der am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße 1021 zwischen Merklingen und Simmozheim (Landkreis Calw) in einen Unfall verwickelt war. Vermutlich da er sich alkoholisiert hinter das Steuer seines Pkw gesetzt hatte, übersah der 42-Jährige, dass eine 50 Jahre alte Mercedes-Fahrerin vor ihm leicht abbremsen musste. Der 42-Jährige fuhr auf, worauf sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. "Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten bei dem Mann Atemalkoholgeruch", heißt es im Polizeibericht. Nachdem er einen Atemalkoholtest durchgeführt hatte, ließ er freiwillig auch eine Blutentnahme durchführen. Darüber hinaus wurde der Führerschein des 42-Jährigen beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20 000 Euro geschätzt.