Gegen Baum geschleudert

Artikel vom 10. Juli 2018 - 11:30

WEIL IM SCHÖNBUCH (red). Mit schweren Verletzungen musste am späten Montagabend ein 42-jähriger Autofahrer nach einem Verkehrsunfall auf der B 464 vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war kurz vor 23 Uhr mit seinem VW in Richtung Tübingen unterwegs und hatte vor der Einmündung der L 1208 aus Richtung Dettenhausen im Verlauf einer leichten Kurve einen Vorausfahrenden überholt. Beim Wiedereinscheren kam er aus ungeklärter Ursache zunächst nach rechts und beim Gegenlenken nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der VW gegen die angrenzenden Bäume und verkeilte sich. Der 42-Jährige konnte sich selbst aus seinem total beschädigten Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr Weil im Schönbuch war mit zwölf Einsatzkräften vor Ort und unterstützte die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten. Für deren Dauer musste die Bundesstraße bis gegen 1.10 Uhr gesperrt werden.

Verwandte Artikel