Alkoholisierter Radler widersetzt sich Polizisten

Zwei Beamte leicht verletzt

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 09. Juli 2018 - 15:00

SINDELFINGEN (red). Das Radfahren fiel einem 43-jährigen, vermutlich stark alkoholisierten Mann am Montag gegen 0.30 Uhr in der Christofstraße in Sindelfingen ganz offensichtlich wohl schwer, weshalb ein Zeuge die Polizei alarmierte. Zufällig vorbeifahrende Beamte versuchten sich zunächst um den Mann zu kümmern. Doch dieser machte sich aus dem Staub.

Allerdings kam er nicht weit, denn die Polizei entdeckte den 43-Jährigen in einer Nebenstraße. Er lag unter einem Baum, sein Fahrrad stand daneben. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, worauf eine Blutentnahme durchgeführt werden sollte. Gegen seine vorläufige Festnahme wehrte sich der Radfahrer. Er trat einem der Beamten beim Anlegen der Handschließen gegen den Körper. Auch im Streifenwagen trat er um sich. Selbst bei der Blutentnahme widersetzte sich der 43-Jährige. Zwei Polizeibeamte erlitten leichte Verletzungen. Der 43-Jährige musste den Rest der Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Sindelfingen verbringen.

Verwandte Artikel