Unfall zwischen Schönaich und Steinenbronn

Artikel vom 03. Juli 2018 - 13:18

STEINENBRONN (red). Nach einer Unfallflucht, die sich am vergangenen Freitag zwischen 11 und 12 Uhr auf der Kreisstraße 1051 zwischen Schönaich und Steinenbronn ereignete, sucht das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-2500, nach Zeugen. Ein Autofahrer hat hinter einem vermutlich braunen Pkw, der in Richtung Schönaich fuhr, zum Überholen angesetzt, als ihm ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer entgegen kam. Der 64-Jährige musste nach rechts ausweichen. Der linke Außenspiegel des Fahrzeugs prallte jedoch trotzdem gegen das Fahrzeug des Überholenden und riss auseinander. Da der Mann die Seitenscheibe der Fahrertür herunter gelassen hatte, flogen Teile in den Innenraum, verletzten ihn leicht und beschädigten den Mercedes. Der Unbekannte hielt nun jedoch nicht an, sondern setzte seine Fahrt unbeirrt fort und bog ab auf die K 1057 Richtung Böblingen. Der Sachschaden dürfte sich auf rund 1000 Euro belaufen. Insbesondere bittet die Polizei den ebenfalls noch unbekannten Fahrer des braunen Pkw, sich zu melden.

Verwandte Artikel