Handschellen beenden Keilerei

Schlägereien in der Brumme-Allee und beim Volksfest

Artikel vom 02. Juli 2018 - 13:00

BÖBLINGEN (red). Gleich zwei Mal musste die Polizei am Wochenende ausrücken, weil Menschen aufeineinader eingeprügelt haben.

Vier Männer im Alter zwischen 23 und 31 Jahren gerieten laut Polizeibericht am Sonntag gegen 20.35 Uhr auf einem Parkplatz in der Wolfgang-Brumme-Allee aneinander. Es entwickelte sich eine Schlägerei, die erst durch eingetroffene Polizeibeamte beendet werden konnte. Während die 23, 30 und 31 Jahre alten Tatverdächtigen durch Polizisten zu Boden gebracht und ihnen Handschließen angelegt wurden, versuchte sich ein 44-Jähriger mehrfach zu nähern. Da er die Aufforderung dies zu unterlassen ignorierte, mussten auch ihm Handschließen angelegt werden.

Nun versuchte ein 33 Jahre alter Mann zu den vorläufig Festgenommenen zu gelangen und ballte gegenüber den eingesetzten Beamten seine Fäuste. Als auch er zu Boden gebracht wurde, um ihm Handschließen anzulegen, trat er nach den Beamten. Die Männer, die vermutlich alle alkoholisiert waren, wurden zum Polizeirevier Böblingen gebracht. Während des Transports versuchte der 33-Jährige einem Polizisten einen Kopfstoß zu versetzen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden alle bis auf den 33-Jährigen auf freien Fuß gesetzt. Er musste den Rest der Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers verbringen. Die Ermittlungen dauern an.

Zwischen einem 25 Jahre alten Mann und mehreren bislang unbekannten Personen kam es bereits am Samstag gegen 22.40 Uhr während des Deutsch-Amerikanischen Volksfestes auf dem Flugfeld zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Grund hierfür soll laut Polizei ein umgeworfenes Glas gewesen sein. Der 25-Jährige wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Trotz einer sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung konnten keine Tatverdächtigen ermittelt werden.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-2500, in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel