Hund reißt Mädchen mit auf die Straße

  • img

Artikel vom 28. Juni 2018 - 17:24

SINDELFINGEN (red). Mit dem Rettungshubschrauber musste eine Zwölfjährige am Mittwochnachmittag in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 15.15 Uhr in der Gottlieb-Daimler-Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt und schwer verletzt wurde.

Das Mädchen führte einen mittelgroßen Hund an der Leine und trat im Bereich der Straße Mittelpfad an die Kreuzung zur Gottlieb-Daimler-Straße heran. Auf der gegenüberliegenden Seite befanden sich weitere Hunde, weshalb der Hund des Kindes vermutlich plötzlich über die Straße zog. Von links fuhr ein VW heran, an dessen Steuer ein 38-Jähriger saß, und das Tier erfasste. Der Hund hatte das Mädchen in Richtung Straße mitgerissen, so dass sie mit dem Kopf gegen den Außenspiegel des Autos prallte und verletzt wurde. Der Autofahrer erlitt wohl einen Schock und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Verwandte Artikel