Radlerin fährt bei Rot über Kreuzung

Unfall in der Leonberger Straße

Artikel vom 22. Juni 2018 - 16:48

SINDELFINGEN (red). Vermutlich weil sie eine rote Ampel missachtete, wurde eine 23 Jahre alte Radfahrerin am Freitag gegen 9 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Leonberger Straße leicht verletzt. Die Radlerin war auf dem Radweg in Richtung Stadtmitte unterwegs, als sie die Kreuzung mit Pfarrwiesenallee und Hohenzollernstraße überqueren wollte, um geradeaus weiterzufahren.

Zeitgleich fuhr ein 20-jähriger Radfahrer auf dem Radweg in der Pfarrwiesenallee und wollte an der Kreuzung geradeaus in Richtung Hohenzollernstraße fahren. Für ihn zeigte die Radfahrerampel grün, weshalb er in die Kreuzung einfuhr. Als die 23-Jährige den 20-Jährigen wahrnahm, bremste sie vermutlich zu stark und fiel nach vorne über den Lenker zu Boden.

Beide Radler trugen zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Die Radlerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Sachschaden entstand nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht.

Verwandte Artikel