Seniorin fällt auf Trickdiebe rein - Schmuck erbeutet

  • img

Artikel vom 09. Juni 2018 - 12:39

SINDELFINGEN (red). Unter dem Vorwand, eine Wohnungsbesichtigung verpasst zu haben, klingelte ein Mann in Begleitung eines etwa 12-13 Jahre alten Jungen am Freitag, gegen 16.00 Uhr, an der Wohnungstüre einer 83-jährigen Frau in der Watzmannstraße. Wie die Polizei berichtet, baten Sie die Wohnung als Vergleich anschauen zu dürfen. Nachdem die beiden eingelassen worden waren, verspürten beide angeblichen Durst. Die Frau ging mit dem Jungen in die Küche, wo sich dieser auch noch einen Apfel schneiden ließ. In der Zwischenzeit durchsuchte der Mann die Wohnung. Nachdem der 83-Jährigen das Fehlen des Mannes aufgefallen war, suchte sie nach ihm und fand ihn schließlich in ihrem Schlafzimmer, wo dieser einen Herzanfall vortäuschte. Kurze Zeit später verließen die beiden die Wohnung. Die 83-Jährige musste schließlich feststellen, dass ihr Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro entwendet worden war. Der Mann wurde beschrieben als Südländer im Alter von etwa 40 - 45 Jahren. Er war etwa 165 cm groß, hatte eine untersetzte Figur, kurze glatte dunkle Haare, keinen Bart, keine Brille. Er trug blaue Jeans und ein rotes T-Shirt und sprach gebrochenes Deutsch mit italienischem Akzent.

Verwandte Artikel