Schwerer Unfall an der Kälberstelle mit zwei Schwerverletzten

Artikel vom 14. Mai 2018 - 22:55

WEIL IM SCHÖNBUCH (red). Am Montag gegen 19.20 Uhr befuhr eine 22-jährige Seat-Lenkerin die B464 von Holzgerlingen in Richtung Tübingen. Wie die Polizei mitteilt, kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach links von der Fahrbahn ab, steuerte gegen und schleuderte dann nach rechts in den Grünbereich. Dort kam sie an einem Baumstumpf zum Stehen.

Die Fahrerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide Insassen wurden durch den Aufprall schwer verletzt und kamen in Krankenhäuser.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Vor Ort war die Feuerwehr mit 35 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen und einem Notarzt. Für die Unfallaufnahme musste die B464 zeitweise voll gesperrt werden.

Bilder: SDMG/Dettenmeyer

Verwandte Artikel