Motorradfahrer schwer verletzt

Artikel vom 07. Mai 2018 - 16:18

EHNINGEN (red). Schwere Verletzungen zog sich ein 28-jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag auf der kurvenreichen Kreisstraße 1001 bei Ehningen zu, als er kurz vor 16 Uhr in einen Unfall verwickelt wurde. Laut Polizei war er als letzter Fahrer einer Kolonne Richtung Aidlingen unterwegs und kam aus bislang unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. An einer Böschung verlor er die Kontrolle über das Motorrad, so dass es sich überschlug und er stürzte. Trotz Schutzkleidung erlitt er schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem BMW-Motorrad, das er im Rahmen einer geführten Motorradtour ausgeliehen hatte, entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde die Kreisstraße voll gesperrt. Die Fahrbahn musste wegen ausgelaufener Betriebsstoffe am Montag durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei gereinigt werden. In der Zwischenzeit wurden Warnschilder aufgestellt.

Verwandte Artikel