Schwerverletzte Rollerfahrerin nach Zusammenstoß mit Pkw

  • img

Artikel vom 05. Mai 2018 - 11:35

EHININGEN (red). Eine schwerverletzte Rollerfahrerin und 5.500 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag in Ehningen. Ein 31-jähriger Fahrer eines Ford befuhr kurz vor 16.00 Uhr die Böblinger Straße von der Königstraße kommend in Richtung Schützenmahdenstraße.Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 31-jährige zum Wenden. um in eine Parklücke auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu gelangen, in eine Grundstückseinfahrt. Beim Einfahren übersah er eine entgegenkommende 26-jährige Lenkerin eines Kleinkraftrades. Die Rollerfahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Ford nicht mehr verhindern und prallte gegen das Heck des Pkw. Sie stürzte zu Boden, zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen mit Verdacht auf eine Fraktur und starke Prellungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Böblinger Straße halbseitig gesperrt. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt mit vier Rettungskräften vor Ort.

Verwandte Artikel