Fahrer eines Kleinkraftrads kollidiert mit Pkw und verletzt sich

Artikel vom 22. April 2018 - 11:43

WEIL DER STADT (red). Auf der Landesstraße 1189 fuhr am Samstag um 11:08 Uhr ein 77-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad von Weil der Stadt in Richtung des Stadtteils Schafhausen. Wie die Polizei berichtet,setzte im Bereich der Zufahrt zu einer Reitanlage hinter ihm die 31-jährige Fahrerin eines Skoda-Kleinwagens zum Überholen des Zweirads an, während zeitgleich der Zweiradfahrer sich zum Abbiegen nach links in Richtung der Reitanlage entschloss. Hierbei geriet er mit seinem Kleinkraftrad vor die Front des überholenden Pkw, wurde auf dessen Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert, und als die Skoda-Fahrerin sofort stark bremste, rutschte der Zweiradfahrer wieder vom Pkw herunter und fiel auf die Fahrbahn. Beim Unfall zog er sich einen kleineren Knochenbruch im Bein zu und wurde deshalb mittels Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er wird bislang als leicht verletzt eingestuft. An Kleinkraftrad und Pkw entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.

Verwandte Artikel