Waldbrand bei der Eselsmühle

Am Freitagnachmittag kam es in der Nähe der Eselsmühle bei Leinfelden-Echterdingen zu einem Waldbrand. Mehr als 220 Einsatzkräfte aus den Landkreisen Böblingen und Esslingen waren im Einsatz - zum Teil bis in die Nacht. Das Feuer in einem nur schwer zugänglichen Waldgebiet im Gewann Bettelmühle hielt die Rettungskraefte auf Trab. Über mehrere Kilometer mussten Schlauchleitungen gelegt werden.

Artikel vom 20. April 2018 - 20:29

LEINFELDEN (red). Gegen 14.40 Uhr entdeckte die Besatzung eines Polizeihubschraubers die Rauchentwicklung aus dem Waldgebiet und alarmierte die Einsatzleitstellen. Durch die Unterstützung des Polizeihubschraubers konnte die Feuerwehr, die mit zahlreichen Kräften im Einsatz war, den etwa 80 x 100 Meter großen Brandort schnell lokalisieren. Wie sich herausstellte, war dort trockenes Laub, Buschwerk und Unterholz aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da aufkommender Wind die Flammen immer wieder entfachte.