Unfallflucht auf der Kreuzung

Artikel vom 13. März 2018 - 15:18

SINDELFINGEN (red). Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr eine noch unbekannte Fahrzeuglenkerin, die am Montag gegen 16 Uhr in der Leonberger Straße in Sindelfingen in einen Unfall verwickelt war, einfach weiter. Eine 22-Jährige bog mit ihrem VW bei Grünlicht von der Pfarrwiesenallee nach links in die Leonberger Straße ein. Von der gegenüberliegenden Hohenzollernstraße bog das unbekannte Fahrzeug nach rechts, ebenfalls in die Leonberger Straße, ein und nahm der VW-Lenkerin laut Polizei die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich streiften sich dann beide Pkw. Der Schaden am VW Polo wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Bei dem unbekannten Wagen soll es sich um einen silbernen Kombi gehandelt haben, der mit einer Frau besetzt gewesen sein soll. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 697-0, entgegen.

Verwandte Artikel