Hupsignal falsch verstanden

Artikel vom 12. März 2018 - 17:30

HERRENBERG (red). Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich der Mühlstraße und der Nagolder Straße am Sonntag kurz nach 12 Uhr wurden drei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12 500 Euro. Laut Polizei verstand ein 81-jähriger Citroen-Fahrer, der an der roten Ampel der Mühlstraße stand und nach links auf die Nagolder Straße fahren wollte, ein Hupsignal falsch und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Ein 66-jähriger Skoda-Fahrer, der auf der Nagolder Straße Richtung Innenstadt unterwegs war, überquerte die Kreuzung zeitgleich. Dabei stießen die beiden Autos zusammen. Die beiden Fahrer und die 85 Jahre alte Beifahrerin im Citroen erlitten leichte Verletzungen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beide PKW mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel