Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

Polizei sucht nach Kollision in Böblingen nach Zeugen

  • img
    Frontalzusammenstoß in der Herrenberger Straße: Wer hatte grün? Foto: SDMG

Artikel vom 09. Januar 2018 - 13:48

BÖBLINGEN (red). Drei Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich laut Polizeibericht am Montag gegen 18.04 Uhr in der Herrenberger Straße ereignet hat.

Ein 41-jähriger Fahrer eines Skoda befuhr die Herrenberger Straße in stadteinwärtiger Richtung und bog schließlich auf Höhe der Hewlett-Packard-Straße nach links in diese ab. Die 48-jährige Mercedes-Fahrerin befuhr mit ihrem 58-jährigen Beifahrer zu diesem Zeitpunkt die Herrenberger Straße in Fahrtrichtung Ehningen. Im Einmündungsbereich kam es zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Nach ersten Informationen gaben beide Fahrzeugführer an, jeweils grün an der Lichtzeichenanlage gehabt zu haben.

Alle drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde der Verkehr durch die Polizei geregelt.

Es werden noch Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallhergang, insbesondere zur Schaltung der Lichtzeichenanlage, geben können. Diese werden gebeten, sich unter Telefon (0 70 31) 13-25 00 beim Polizeirevier Böblingen zu melden.

Verwandte Artikel